Gibt es auch Auswirkungen?!?

Da wir alle Leistungssport machen, wollen wir die Frage klären, ob der Veganismus auch Auswirkungen auf Leistungsportler oder Heranwachsende hat. Außerdem haben wir uns auch gefragt, welche Vorteile diese Lebensweise bringt. Diese Fragen wollen wir klären!

 

VORTEILE:

 

  • Kein Risiko auf eine Allergie gegen tierische Eiweiße 

  • Geringere Chance auf einen Herzinfarkt, da kein Cholesterin zu sich genommen wird (hoher Cholesterinspiegel + Stress à Herzinfarkt) 

 

 

AUSWIRKUNGEN:

 

Wenn man sich vegan ernährt, kann es zu 

  • Eisenmangel

  • Folsäuremangel (in der Schwangerschaft problematisch)

  • Vitamin B12 Mangel

  • Vitamin D Mangel

  • Calciummangel

kommen. Viele Infoseiten zur veganen Ernährung schlagen hier vor, Nahrungsergänzungsmittel zu nehmen.

Für uns besonders wichtig: Vitamin D hilft besonders bei der Stabilisierung der Knochen. Ein Mangel dessen ist besonders für Heranwachsende schlecht. 

 

AUSWIRKUNGEN AUF LEISTUNGSSPORTLER:

 

Im Allgemeinen gibt es keine negativen Auswirkungen über LÄNGERE ZEIT im Leistungssport. Wenn man Leistungssport betreibt und entscheidet Veganer zu werden, sollte man es mit der Umstellung der Ernährung langsam angehen, da es durchaus, bei zu schneller Umstellung, einen Leistungseinbruch geben kann. Eine Absprache mit Trainer und Ernährungsberater ist vorher bestimmt sinnvoll. Eine medizinische Studie hierzu haben wir nicht gefunden. Falls ihr eine kennt, schickt sie uns doch einfach zu.


Es gibt ein Positionspapier der ADA (Amerikanische Gesellschaft für Ernährung) aus 2003, die äußert:

"Gut geplante vegane und andere Formen der vegetarischen Ernährung sind für alle Phasen des Lebenszyklus geeignet, einschließlich Schwangerschaft, Stillzeit, frühe und spätere Kindheit und Adoleszenz. Vegetarische Ernährungsformen bieten eine Reihe von Vorteilen."  


Hast du uns was zu sagen?!? - Dann schreibe in unser Gästebuch!!!